<H3>guidePORT</H3> ist ein <H1>drahtlos Information system</H1> mit <H1>Headphones</H1> oder <H1>Kopfhörer</H1> für u.a. : . <H2>Museum</H2> . <H2>Ausstellung</H2> . <H2>Veranstaltung</H2> . <H2>Konferenz</H2> <strong>Ausstellungsguide</strong> für <strong>Multimediatour</strong>. Mit <H3>guidePORT</H3> sind <strong>Besucherführung</strong>, <strong>Audioführung</strong>, <strong>Hörbuchführung</strong>, <strong>Gruppenführung</strong> ganz einfach zu planen.
 Startseite  |  Seitenübersicht  |  Über Sennheiser|   DE  |  EN  |  IT  |  ES
Audioführung, Guide, Headphones, Museumsguide, Ausstellungsguide, Multimediaguide
Orientierung, Gruppenführung, Konferenz, Ausstellung, Museum, Kommunikation System
Kommunikation, Information, System, Audioproduktion, Support
Personal Guide, Museum, Konferenz, Ausstellung, Veranstaltung
Museum, Konferenz, Ausstellung, Audiogeräte, Kopfhörer, Headphones, Hersteller, Kommunikation, system
Seite drucken
 
Über Sennheiser

Erstklassige Produkte und maßgeschneiderte Komplettlösungen in allen Bereichen der Aufnahme, Übertragung und Wiedergabe von Ton - dafür steht der Name Sennheiser seit 60 Jahren. 1945 ließen sich Dr. Fritz Sennheiser und mit ihm sieben Ingenieure und Techniker auf das Wagnis Firmengründung ein. Die Forscher und Entwickler verwandelten ihr ausgelagertes Universitätsinstitut im niedersächsischen Dorf Wennebostel kurzerhand in das "Labor W" und begannen, Messinstrumente zu bauen. Schon im Folgejahr kamen Mikrofone hinzu, und das findige Team wurde bald auf vielen Gebieten der Audiotechnik überaus erfolgreich.

Das war der Beginn der Sennheiser electronic, heute mit über 1.800 Mitarbeitern weltweit aufgestellt und eines der führenden Unternehmen für umfassende Audiolösungen. Nach wie vor in Familienbesitz, hat sich Sennheiser vor allem mit hochwertigen Mikrofonen, HF-Drahtlostechnik und Kopfhörern einen Namen gemacht. Konferenz- und Informationstechnik, Infrarotsysteme, Produkte für Schwerhörige und Headsets für die Luftfahrt runden das Programm ab. Zur Sennheiser-Gruppe gehören außerdem der Studiomikrofonspezialist Georg Neumann GmbH, Berlin, die K+H Vertriebs- und Entwicklungsgesellschaft (Lautsprecher und Studiomonitore) und das in Dänemark ansässige Joint Venture Sennheiser Communications, das Headsets für den PC-, Office- und Call-Center-Markt entwickelt.

Seit jeher liegt ein Hauptaugenmerk Sennheisers auf der Forschung und Entwicklung. So begründen viele Innovationen den Weltruf des Unternehmens, wie die Erfindung des offenen Kopfhörers in den sechziger Jahren, Infrarotübertragungstechnik in den siebziger Jahren, bahnbrechende Neuerungen in der Multikanal-Drahtlosübertragung in den achtziger Jahren, kopfbezogene Surround-Systeme in den neunziger Jahren und intelligente Audioinformationssysteme im neuen Jahrtausend. Firmengründer Prof. Dr. Fritz Sennheiser: "Ideen brauchen Freiraum. Und so habe ich immer den Standpunkt vertreten, dass man den Entwicklern eine Spielwiese erlauben soll." Heute sichern ein großer Forschungs- und Entwicklungsbereich in Deutschland sowie ein F&E-Büro in Kalifornien den technischen Vorsprung. Viele Patente und Auszeichnungen, darunter zwei Innovationspreise der deutschen Wirtschaft, der Scientific and Engineering Award, Emmy und Grammy zeugen von der Innovationskraft des Unternehmens.

Der Hauptsitz der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG liegt nach wie vor in Wennebostel, das heute Teil der Gemeinde Wedemark ist. Produziert wird außerdem am zweiten deutschen Standort in Burgdorf (Elektronikfertigung, Drahtlostechnik), im irischen Tullamore (Kopfhörerfertigung) und im US-amerikanischen Albuquerque (Drahtlostechnik für die amerikanische Hemisphäre). Vertrieben werden die Sennheiser-Produkte über ein weltweites Netz von langjährigen Vertragspartnern und Tochtergesellschaften. "Mit den eigenen Produkten auch zu handeln, war sicherlich meine wichtigste Entscheidung", so der heutige Aufsichtsratsvorsitzende, Prof. Dr. Jörg Sennheiser. Der Umsatz des Unternehmens lag 2008 bei rund 385,8 Millionen Euro.
 

 
Impressum  |  Datenschutz  |  Rechtliche Hinweise© 2014 Sennheiser electronic GmbH & Co. KG